Unsere Hausordnung

1.  Daran solltest du immer denken:

  • Ich zeige Freundlichkeit und grüße jeden Erwachsenen.
  • Ich bin hilfsbereit und ärgere oder verletze niemanden durch Worte oder mein Tun.
  • Ich behandle alle Sachen, die der Schule gehören ( Geräte, Lehr –und Lernmittel) schonend und sorgfältig.
  • Ich muss für alle Kosten, die durch mutwillige Beschädigung oder Verunreinigungen entstehen, selbst aufkommen.

2.  Vor dem Unterricht:

  • Ich stelle mein Fahrrad/meinen Roller nur im Fahrradständer ab und versperre es.
  • Ich hänge Kleidungsstücke und Turnsäckchen in der Garderobe auf.
  • Im Haus trage ich Hausschuhe.
  • Ich respektiere das Eigentum meiner Mitschüler und verstecke oder beschädige nichts.
  • In der Zeit von 7.30 – 7.45 Uhr halte ich mich ruhig in der Aula auf.
  • Ich laufe, tobe und schreie nicht herum.

3.  Im Schulhaus:

  • Ab 7.45 Uhr sitze ich an meinem Platz im Klassenzimmer und bereite mich vor.
  • Ich gehe mit meiner Klasse geordnet und ruhig durch das Schullhaus.
  • Ich gehe auf den Treppen langsam und immer rechts.
  • Ich achte in der Garderobe, im Klassenzimmer und in den Toiletten auf Sauberkeit und Ordnung.
  • Die Turnhalle und sämtliche Fachräume darf ich nur in Begleitung einer Lehrkraft betreten. Ich verlasse diese wieder in aufgeräumtem Zustand.
  • Ich melde alle Schäden und Diebstähle sofort dem Lehrer.
  • Ich lasse Dinge, die nicht zum Unterricht gehören, zu Hause.

4.  Während der Pause:

  1. Ich ziehe mich schnell um und gehe auf den Pausenplatz.
  2. Auf die Toilette gehe ich auf dem Weg zur Pause oder auf dem Rückweg ins Klassenzimmer.
  3. Ich halte mich nur in dem erlaubten Pausenbereich auf.
  4. Die Hochwasserdämme betrete ich nicht, denn sie gehören nicht mehr zum Schulgelände.
  5. Ballspiele sind nur in den Spielbereichen erlaubt.
  6. Bei Problemen wende ich mich an die Pausenaufsicht.
  7. Ich benutze die entsprechenden Behälter für Abfälle.
  8. Bei Regenwetter halte ich mich im Klassenzimmer auf.
  9. Auch während der Pause nehme ich Rücksicht auf meine Mitschüler. Ich vermeide Umhertoben, Rempeln, Schneeballwerfen, Beinstellen usw., weil dies zu Unfällen und Verletzungen führen kann.

5.  Nach der Schule :

  1. Ich verlasse nach dem Unterricht sofort das Schulgelände und gehe zügig nach Hause.
  2. Ich trödle nicht, damit ich meinen Schulbus erreiche.
  3. Straßen und Gehsteige sind keine Spielplätze !
  4. Ich achte auf Autos und abfahrende Busse.
  5. Die Schülerlotsen helfen uns auf unserem Schulweg. Ich erleichtere ihren Einsatz durch mein stets verkehrsgerechtes Verhalten.

6.  Im Schulbus :

  • Ich muss mich beim Warten auf den Schulbus besonders rücksichtsvoll verhalten.
  • Oft sind die Busse stark besetzt. Die Fahrt verläuft jedoch um so reibungsloser, je ruhiger und hilfsbereiter ich mich verhalte.

  
Wenn ich mich nicht an die Regeln halte, hat das Folgen für mich.